Infos welt weit

Geschichtlicher Einblick in die Frauenrolle der westlich-demokratischen Welt

1949 // (existiert bis heute) Gründung der Kommission der Vereinten Nationen zur Rechtsstellung der Frau, engl. Commission on the Status of Women (CSW oder UNCSW)

In der UN-Charta von 1945 einigte man sich auf einen Hinweis, mit dem Ziel der Gleichberechtigung von Mann und Frau. 160 Repräsentanten der damaligen Vertragsstaaten, unterzeichneten die Charta. Darunter waren 4 Frauen: Minerva Bernardino aus der Dominikanischen Republik, Virginia Gildersleeve aus den USA, Bertha Lutz aus Brasilien und Wu Yi Fang aus China. 〈…〉

2000 // Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrates

Im Anfang erklärt die Resolution, dass Frauen und Kinder vor Kriegsauswirkungen zu schützen sind. Darüber hinaus soll ermöglicht werden, dass Frauen an den Anstrengungen zur Wahrung, Förderung von Frieden und Sicherheit gleichberechtigt mitwirken sollen und auch das Recht erhalten sollen, an militärischen Friedenseinsätzen teilnehmen zu können. 〈…〉

2010 // UN Women

Die Vereinten Nationen gründeten im Juli 2010 die UN-Women-Organisation, zur besseren Lenkung der UN-Aktivitäten zur Frage der Gleichstellung der Geschlechter als auch der besseren Möglichkeiten für ausreichende Finanzierung der Umsetzungen. 〈…〉